Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Die Politik zurückholen - Veranstaltung der Rosa Luxemburg-Stiftung mit Halina

Was kann getan werden, um unsere Demokratie lebendiger zu gestalten? Am 1. Juni, 17:00 Uhr im Salon der Rosa-Luxemburg-Stiftung, Franz-Mehring-Platz 1, 10243 Berlin. Es diskutieren: Halina Wawzyniak und Dirk Jörke, Moderation: Horst Kahrs

Die Politik zurückholen - Veranstaltung der Rosa Luxemburg-Stiftung

Was kann getan werden, um unsere Demokratie lebendiger zu gestalten? Am 1. Juni, 17:00 Uhr im Salon der Rosa-Luxemburg-Stiftung, Franz-Mehring-Platz 1, 10243 Berlin.

Es diskutieren:

  • Halina Wawzyniak (MdB DIE LINKE): Macht Demokratie! Plädoyer für eine neue Bürger- und
    Bürgerinnendemokratie.
  • Dirk Jörke (TU Darmstadt): Falsche Wege aus der Wahlverweigerung.
  • Horst Kahrs (Rosa-Luxemburg-Stiftung): Soziale Ungleichheit und politische Ungleichheit.
    Oder: Wie viel Sozialstaat braucht moderne Demokratie?

Die anschließende Gesprächs- und Diskussionsrunde befasst sich – auch vor dem Hintergrund des rechtspopulistischen Aufwindes im Land – insbesondere mit den Chancen direktdemokratischer Instrumente für eine nachhaltige Demokratisierung von Politik, Staat und Gesellschaft.

 Weitere Infos