Halina Wawzyniak, MdB

Foto: Jochen Mittenzwey

Halina Wawzyniak ist Mitglied des Deutschen Bundestages im Wahlkreis Friedrichshain-Kreuzberg-Prenzlauer Berg (Ost) in Berlin.

Sie ist die netzpolitische und rechtspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Bundestag.

 
 

In den sozialen Medien

Facebook
Twitter
Flickr
YouTube

 

Zur Zeit wird gefiltert nach: DIE LINKE

9. September 2013 DIE LINKE/Halina unterwegs/Netzpolitik/Rechtspolitik

Geheimdienste abschaffen! - Freiheit statt Angst!

Mehr als 20.000 Menschen demonstrierten am Samstag in Berlin gegen die ausufernde Schnüffelpraxis der deutschen Behörden und gegen die Tatenlosigkeit der Bundesregierung angesichts des weltweiten Überwachungswahns der US-amerikanischen und britischen Geheimdienste. Ein breites Bündnis hatte dazu aufgerufen. Halina trug mit vielen anderen Genoss_Innen das Transparent an der Spitze eines starken Blocks der LINKEN. Mehr...

 
21. August 2013 Demokratie für Alle/DIE LINKE/Halina unterwegs/Sozialpolitik

Energieversorgung demokratisch, sozial und ökologisch gestalten!

Gemeinsam mit Gregor Gysi und Stefan Liebich unterzeichnete Halina am Montag bei einer Aktion vor dem Reichstagsgebäude die Charta "Die Wende - Energie in Bürgerhand" des Bund Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. /BUND. Die Unterschriftenaktion will unter dem Begriff "EnergiebürgerInnen" eine gesellschaftliche Mehrheit für eine dezentrale und gerechte Energiewende mit 100% Erneuerbaren organisieren. Ein Ziel das DIE LINKE in ihrem Wahlprogramm formuliert hat - Mehr...

 
31. Mai 2013 DIE LINKE/Presseerklärung

Die hysterische Chance nutzen!

Die Parteivorstandsmitglieder der Partei DIE LINKE, Klaus Lederer, Halina Wawzyniak, Dominic Heilig und Raju Sharma, sowie der Vorsitzende der Partei DIE PARTEI, Martin Sonneborn, haben sich nach "Vier-plus-eins"-Konsultationen in Berlin für die Aufnahme von Verhandlungen zur Bildung einer Fraktionsgemeinschaft im Lübecker Rathaus ausgesprochen. Mehr...

 

Treffer 13 bis 15 von 34

20. Juni 2017 13:43

Geschäftsordnung ändern!

Das Bundesverfassungsgericht hat heute über einen Antrag auf Erlass einer einstweiligen Anordnung entschieden. Dieser Entscheidung lag ein Antrag der Grünen zu Grunde, dem DIE LINKE beigetreten war. In dem Antrag ging es darum, dass das Bundesverfassungsgericht den Rechtsausschuss verpflichten sollte, die Gesetzesentwürfe zum Thema „Ehe für Alle“ so auf die Tagesordnung zu setzen, dass der Bundestag in … „Geschäftsordnung ändern!“ weiterlesen mehr

11. Juni 2017 19:11

Transparenz herstellen

An der einen oder anderen Stelle bin ich für zwei Tweets zum Parteitag kritisiert worden. Sicher: 140 Zeichen sind häufig zu wenig und führen deshalb zu Verkürzungen. Glücklicherweise ist DIE LINKE aber eine äußerst transparente Partei, in der selbst das Abstimmungsheft der Delegierten via Internet abrufbar ist. Dafür gibt es schon mal fette Pluspunkte. In … „Transparenz herstellen“ weiterlesen mehr

11. Juni 2017 10:45

Staatsleistung vs. Staatsvertrag

An der einen oder anderen Stelle habe ich bereits über den Grundgesetzartikel zur Ablösung der Staatsleistungen an die Kirchen geschrieben. Es handelt sich um einen uneingelösten Verfassungsauftrag.  Nun gab es gerade eine Debatte beim LINKEN Parteitag, mit teils skurrilem Verlauf. Deshalb vielleicht noch mal kurz eine Erläuterung. DIE LINKE hat in der 17. Wahlperiode des … „Staatsleistung vs. Staatsvertrag“ weiterlesen mehr

Keine Einträge gefunden